Frühere Ausstellungen in der Galerie TierART


Faszination Gantrisch

 

 

Fotografien von Andy Fröhmke

Die Fotografien zeigen das wunderschöne Gantrischgebiet. Nebst den Ausgestellten Fotos konnte man auch Wandkalender für's Jahr 2019 in der Galerie TierART kaufen. 

………….2019 bis 28.08.2019

 


U aus wo obe isch


Acrylbilder von Anita Geret

Die Bilder und Zeichnungen zeigen Landschaften und Stadtansichten. Es sind Tiere zu sehen, die träumen oder munter ihrer Arbeit nachgehen. 
Mehr zu Anita Geret: http://anita-geret.ch

8. September 2018 bis 5. Dezember 2018



Zwischen Himmel und Erde

Fotografien von Ursula Ohnewein - Leupold

Von meinem Wohnort auf dem Längenberg aus, hat man eine wunderbare Aussicht. Sie  fasziniert mich immer wieder und lässt mich auch sehr oft  zur Kamera greifen. Ich liebe die Weite, den Wechsel des Lichts und der Jahreszeiten, die Ruhe und die Stille. 

Ausstellung vom 12. August bis 7. September 2018



Kuhl und farbig - Cartoon und Acryl

Sowohl Tante Lisbeth Lobsiger wie Nichte Lara Lobsiger zeichnen und malen intensiv seit Kindsbeinen.

Für Lisbeth Lobsiger sind es Cartoons zu verschiedensten Situationen. Sehr oft ist die Kuh in allen Lebenslagen das Sujet.


 


Lara Lobsiger mag es gerne bunt. Sie malt mit Acrly auf Leinwand. 


Ausstellung vom 2. Juni 2017 - 11. August 2018



Sigrid Seuberlich: Wanderungen mit Staffelei


Sigrid Seuberlich lebt seit 18 Jahren in der Gantrisch-Region. Als Künstlerin ist sie vor allem von der Natur fasziniert. Sie zeigte Werke, die während ihrer Wanderungen mit der Staffelei entstanden sind. 

Ausstellung vom 29. September 2017 bis 31. März 2018


Elisabeth und Peter Aemmer, Fotos von magischen Strukturen im Tessin 

Die Natur mit all ihren Facetten fasziniert uns in der Fotografie. Bilder von Strukturen in Felslandschaften, Bachbetten, namentlich im Tessin, sind für uns fast von magischer Bedeutung. 

Ausstellung vom 2. Juni 2017 - 27. September 2017



Heidy Rancetti, Kreuzsticharbeiten und Glasgravuren 

Tiere begleiteten mich bereits durch meine Kindheit. Die Hunde wurden später zu meinem Lebensmittelpunkt. Meine kreativen Kreuzsticharbeiten – oft mit Hunden als Motiven - und Glasgravuren sind eine weitere Bereicherung in meinem Leben.

Ausstellung vom 4. Feburar 2017 - 31. Mai 2017




Foto - Ausstellung Susanne Hofer: Der Eisbär, das grösste Raubtier der Erde 


Fremde Länder und fremde Tiere faszinieren susanne Hofer immer wieder. Sie bereiste Afrika, Madagaskar, die Galapagos-Inseln, die Antarktis und Kanada. Leider sind diese Juwelen unserer Erde gefährdet, was sich besonders bei den Eisbären zeigt. 

Ausstellung vom 16. September 2016 - 2. Februar 2017


Paul B. Schär: Licht - in Farbe und Form, Malerei in Aquarell, Acryl und Oel 2011 – 2016 

Das Interesse, mich aktiv mit Farbe und Form auseinanderzusetzen, hat mich stets und überall begleitet. 

Nach Henri Matisse (1869 – 1954) bedeutet Malen nicht Formen färben, sondern Farben formen. Kunst mehr werden zu lassen als blosse Abbildung oder Dekoration, gilt mein Bemühen. Ich verfüge heute frei über meine Zeit. Echtes Geschenk deshalb, Kreativem folgen zu können, ihm Raum geben zu dürfen.

Ausstellung vom 30. April 2016 - 14. September 2016



LOVE FOR NEPAL - Fotos von Manuela Bühlmann  

Nepal – Erdbeben –erschütternde Bilder. Aber es gibt auch das ganz andere Nepal, eine überaus bunte Palette von faszinierender Natur, vermengt mit Kultur. Dieses lebendige, magische Nepal stellte Manuela Bühlmann mit ihren Fotos vor.

Manuela Bühlmann hat eine jahrelange intensive Beziehung zu Nepal. Sie hat sich dort in zahlreichen Projekten  und sozialen Initiativen engagiert, führte einen Laden für Kunsthandwerk mit Kontakt zu vielen lokalen Produzenten und hat auch immer wieder fotografiert und Videos gedreht. Manuela Bühlmann (*1964) lebt seit 17  Jahren in Rüeggisberg. 

Ausstellung vom 11. Dezember 2015 - 25. April 2016


Quellgebiete

Fotografien von Martin Glauser

Martin Glauser, 1962, faszinieren die grösseren Zusammenhänge von Leben und Sterben, von Geburt und Tod und die Dimensionen, die darüber hinausgehen. Besonders interessant wird es dort, wo sich Kreisläufe schliessen und neu beginnen. Quellen sind ein solcher Schnittpunkt im Kreislauf: Das Wasser, das vorher schon im Kreislauf war, kommt gereinigt und mit neuer Kraft aus der Erde hervor. 2015 verbrachte Glauser insgesamt rund drei Monate in verschiedenen Quellgebieten von Flüssen und liess sich dort fotografisch inspirieren.

Ausstellung vom 19.Oktober 2015 - 10. Dezember 2015


Bilderausstellung "Lichtblicke"

Fotografien von Ursula Ohnewein 

Schon längere Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Licht. Der Gegensatz von Hell und Dunkel fasziniert mich und ich finde es spannend, dies mit Hilfe der Fotografie darzustellen. 

Mein Tag ist voller Lichtblicke – nicht nur fotografischer Art. Nicht zuletzt sind es oft auch kleine Gegebenheiten, die den Alltag erhellen. Für mich gehören hierzu ebenfalls auch die täglichen Begegnungen mit Tieren und ihren Menschen. 

Freitag 29. Mai 2015 bis Freitag 16. Oktober 2015

Und hier geht es zur Foto-Website von Ursula Ohnewein


Scherenschnitte - bezauberndes Schwarzweiss

Käthi Baumann-Schmid, Riggisberg, stellte Scherenschnitte bei uns aus.

6. Dezember 2014  - 15. Mai 2015

Käthi Baumann-Schmid aus Wimmis lebt seit 1972 in Riggisberg. Sie ist fasziniert von den Scherenschnitten des Johann Jakob Hauswirth  und von seinem Leben als Köhler und Bergbauer. Das hat sie animiert, selbst Scherenschnitte zu schaffen. In der Zwischenzeit sind so gegen hundert Scherenschnitte entstanden.


Hallo Mensch wie geht es dir? - Tierische Facebooks

20. September  - 4. Dezember 2014 

Acrylmalerei von Arlette Zurbuchen

Die tierischen Facebooks mit der Frage Hallo Mensch wie geht es dir? zeigen Bilder von Tiergesichtern hinter einer durchsichtigen Fassade von Zeichen, Wörtern, Codes und kurzen Sätzen. Was würden Tiere uns wohl sagen wollen, wenn sie Facebook benutzen könnten?
Dieser Frage geht Arlette Zurbuchen mit Witz und Ernst in spielerischer Weise nach. Neben den Facebooks Bildern sind auch Portraits von Tieren zu sehen, welche sie in ihrer natürlichen Eleganz, Verletzlichkeit und Schönheit zeigen.

Mehr zu Arlette Zurbuchen: www.arlettezurbuchen.ch


Ausstellung "Cows in blue" von Barbara Bösch
17. Mai 2014 - 17. September 2014

 


 

 Ausstellung zur Eröffnung von Regula Leupold

August 2013 - Mai 2014 


 

 

Wir freuen uns sehr, dass Regula Leupold, Dozentin für Tanzpädagogik und Illustratorin aus Amsoldingen, sich bereit erklärt hat, zur Eröffnung unserer Kleintierpraxis Zeichnungen und Illustrationen aus ihren Büchern zum Thema „Tanzen mit Tieren“ auszustellen. Regula Leupold ist die Schwester von Ursula Ohnewein - Leupold.

Die Bilder können nach wie vor bei uns gekauft werden. Preise auf Anfrage unter laengenbergvet@bluewin.ch.